Der Arbeitskreis " Modellbasierte Chirurgie und Telematik " der Sektion für minimalinvasive, Computer- und Telematik-assistierte Chirurgie (CTAC) der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) dient der fachübergreifenden Interessens-Konzentrierung im Bereich der Einwicklung von innovativen modellbasierten OP-Ablaufverfahren, sowie von Telepräsenz- und Telematik-Systemen. Unter dem Hintergrund zukünftig gesteigerter ökonomischer und ergonomischer Anforderungen im chirurgischen OP wird hierdurch die Grundlage für die automatisierte Ablauferkennung, Analyse und Prädiktion eines chirurgischen Eingriffs sowie einer gesteigerten chirurgischen Autonomie geschaffen.

 

Leiter des Arbeitskreises:

Prof. Dr. B. Müller
Heidelberg
          PD Dr. M. Kranzfelder
München
Müller   Kranzfelder